Start Apple So aktivieren Sie Apple News auf iOS 9 außerhalb der USA

So aktivieren Sie Apple News auf iOS 9 außerhalb der USA

27
0


Apple-News-App

Apple hat am Mittwoch iOS 9 veröffentlicht, die neueste Softwareversion seines mobilen Betriebssystems. Das iOS 9-Update enthält eine Reihe von Funktionen, darunter Apple News, eine News-Reader-App, die als RSS-Feed-Abrufer funktioniert. Es ist eine interessante App, da sie immersive visuelle Effekte ermöglicht, die bei keiner Alternative verfügbar sind. Wenn Sie jedoch außerhalb der USA leben, können Sie die App möglicherweise nicht verwenden, da sie noch nicht für Sie verfügbar ist. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, die App auf Ihr iPhone oder iPad zu laden. Befolgen Sie die unten aufgeführten Anweisungen.

Der Trick ist ganz einfach. Sie müssen nur Ihre Regionseinstellungen auf die USA ändern, damit Apple glaubt, dass Sie dort leben. Sobald Sie fertig sind, sollten Sie die News-App auf Ihrem Homescreen sehen können. Hier ist die ausführliche Anleitung, um die News-App auf Ihr Apple-Gerät zu bringen.

  • Schritt 1. Gehe zu Einstellungen App und tippen Sie auf Allgemein Optionen.
  • Schritt 2. Tippen Sie auf Sprache & Region, und wählen Sie die Region Möglichkeit.
  • Schritt 3. Suchen Sie nach Vereinigte Staaten und wählen Sie es aus, wenn Sie es finden, und tippen Sie auf Fertig.
  • Schritt 4. Ihr Gerät fordert Sie möglicherweise auf, die Änderung zu bestätigen, und antworten Sie mit Ja.
  • Schritt 5. Wenn Sie fertig sind, starten Sie Ihr iPhone oder iPad neu.

apple-news-how-to

Dadurch wird die Apple News App für die Verwendung über den Startbildschirm verfügbar gemacht. Sie können zu den Einstellungen zurückkehren und die Region an Ihren ursprünglichen Ort ändern. Für einige Benutzer führt dies dazu, dass die News-App verschwindet. In diesem Fall müssen Sie es zurück in die Vereinigten Staaten ändern und die Einstellungen nicht erneut ändern.

Es muss darauf hingewiesen werden, dass Apple die News-App wahrscheinlich in den kommenden Software-Updates in anderen Regionen veröffentlichen wird. Es liegt an Ihnen, ob Sie warten oder die Einstellungen ändern möchten, um auf den Punkt zu kommen.



Vorheriger ArtikelNeues Cloud-Framework adressiert Datenschutzbedenken
Nächster ArtikelSie können weiterhin kostenlos auf Windows 10 upgraden – so geht’s

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein