Start Microsoft So erhalten Sie den Insider-Hub zurück, wenn Windows 10 Build 10586 ihn...

So erhalten Sie den Insider-Hub zurück, wenn Windows 10 Build 10586 ihn beendet

11
0


windows_10_bubble

Windows-Insider, die mit den Preview-Builds von Windows 10 arbeiten, sind hier und da an die eine oder andere Macke gewöhnt. Windows 10 Build 10586, das gestern veröffentlicht wurde, ist nicht anders.

Es wird allgemein angenommen, dass es sich bei diesem neuesten Build um die Threshold 2-Version handelt, die voraussichtlich noch in diesem Monat veröffentlicht wird. Es behebt zwar zahlreiche Probleme und fügt im Vergleich zum RTM-Build neue Funktionen hinzu, kann aber auch den Insider Hub entfernen. So bekommen Sie es zurück.

Da Windows 10 Build 10586 nur für den Fast Ring freigegeben wurde, kann man mit Recht sagen, dass diejenigen, die es installieren, Windows-Diehards sind. Sie möchten am ehesten über die neuesten Nachrichten auf dem Laufenden bleiben und Feedback zu ihren Erfahrungen geben – genau diese Personen benötigen den Insider Hub.

  • Offen Einstellungen und klicke System.
  • Wechseln Sie in die Apps & Funktionen Abschnitt und klicken Sie Optionale Funktionen verwalten.
  • Klicken Eine Funktion hinzufügen und dann auswählen Insider-Hub.

Job erledigt!

Bildnachweis: Stanislaw Mikulski / Shutterstock



Vorheriger ArtikelMicrosoft verbirgt europäische Daten vor der NSA mit neuen deutschen Rechenzentren
Nächster Artikel17 Prozent der Mitarbeiter fallen auf Social-Engineering-Angriffe herein

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein