Start Apple So finden Sie heraus, welche Ihrer Apps nicht mit iOS 11 kompatibel...

So finden Sie heraus, welche Ihrer Apps nicht mit iOS 11 kompatibel sind

45
0


iphone-startbildschirm

Letzte Woche wurde iOS 10.3 veröffentlicht, und die Gedanken wenden sich bereits der nächsten großen Version von Apples mobilem Betriebssystem zu. Wenn iOS 11 später in diesem Jahr auf den Markt kommt, wird es voraussichtlich keine 32-Bit-Apps unterstützen. Dies bedeutet, dass eine Reihe von Apps, die nicht entsprechend aktualisiert wurden, nicht mehr funktionieren.

In iOS 10.3 ist ein Tool integriert, mit dem Sie schnell feststellen können, welche Ihrer Apps in iOS 11 sterben könnten. Obwohl es möglich ist, dass Updates für sie veröffentlicht werden, ist Apples Abkehr von 32-Bit-Software alles andere als neu Es ist wahrscheinlich an der Zeit, nach 64-Bit-Alternativen für alles zu suchen, auf das Sie sich verlassen haben.

Wie bereits erwähnt, hat Apple seit Anfang 2015 nicht mehr zugelassen, dass Apps, die den 64-Bit-Modus nicht unterstützen, im App Store eingereicht werden. Wenn Sie also Apps haben, die nach zwei Jahren noch auf Updates warten, können Sie dies wahrscheinlich tun küsse sie auf Wiedersehen. Aber wie können Sie feststellen, welche Ihrer Apps betroffen sein werden?

Angenommen, Sie haben auf iOS 10.3 aktualisiert, gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein > Über > Anwendungen. Hier sehen Sie einen Listenkopf: „Diese Apps können Ihr iPhone verlangsamen und funktionieren nicht mit zukünftigen iOS-Versionen, wenn sie nicht aktualisiert werden. Wenn kein Update verfügbar ist, wenden Sie sich an den App-Entwickler, um weitere Informationen zu erhalten.“

Bisher hat Apple nur davor gewarnt, dass 32-Bit-Apps Geräte verlangsamen könnten, aber jetzt ist die Warnung schwerwiegender. Obwohl es keine offizielle Ankündigung gab, wann die Unterstützung für 32-Bit-Apps vollständig endet, wird allgemein erwartet, dass dies in iOS 11 sein wird, obwohl das iOS 10.3.2-Update auch eine Möglichkeit ist.

Bildnachweis: Ellica / Shutterstock



Vorheriger ArtikelIT-Führungskräfte nutzen die Cloud für Backup und Recovery
Nächster ArtikelMicrosoft gibt zu, dass Cortana ein epischer Misserfolg ist, indem es Amazon Echo Dot schamlos verkauft

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein