Start Nachrichten So soll Googles faltbares Smartphone heißen

So soll Googles faltbares Smartphone heißen

17
0


US-GOOGLE-TELECOMMUNICATIONS-SMARTPHONE-PIXEL6

© APA/AFP/GOOGLE/HANDOUT / HANDOUT

Zuletzt machten Gerüchte die Runde, dass Google die Entwicklung seines faltbaren Smartphones eingestellt habe. Der Internetkonzern dürfte es sich aber doch anders überlegt haben. Das faltbare Google-Handy werde voraussichtlich Ende 2022 auf den Markt kommen, berichtet 9to5 Google.

Auch ein Name wird bereits kolportiert, heißt es unter Berufung auf Insider. Demnach soll das Gerät Pixel „Notepad“ heißen. Im Gespräch sei auch „Logbook“ gewesen, heißt es weiter. Der Name sei allerdings noch nicht in Stein gemeißelt und könne sich noch ändern.

Günstiger als das Galaxy Z Fold 3

Dass faltbare Google-Smartphone soll laut 9to5 Google wesentlich billiger sein als Samsungs Galaxy Z Fold 3 (futurezone-Test) , das ab knapp 1.800 Euro erhältlich ist.

Das Gerät soll ebenso wie die Pixel-6-Geräte von Google (futurezone-Test) mit dem hauseigenen Tensor-Chip ausgestattet sein, allerdings bei der Kamera gegenüber den Google-Flaggschiffmodellen Abstriche machen.

Für das faltbare Google-Handy wurde zuvor auch schon der Name Pixel „Fold“ kolportiert. Ursprünglich sollte es bereits im vergangenen Jahr auf den Markt kommen.



Quelle

Vorheriger Artikel7 Spiele, die heldenhaft von Fans gerettet wurden
Nächster ArtikelAmazon Blitzangebote: AirTags, Microsoft 365 Family, Norton 360, Echo Dot, HomeKit-Kameras, Bose Kopfhörer & Lautsprecher und mehr › Macerkopf

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein