Start Apple So verwandeln Sie das iPad in einen zweiten Bildschirm für Mac oder...

So verwandeln Sie das iPad in einen zweiten Bildschirm für Mac oder PC

17
0


iPad zweiter Bildschirm Mac- oder PC-App

Eine neu veröffentlichte App ermöglicht es iPad-Besitzern, ihr Tablet als zweiten Monitor für ihren Desktop-PC zu verwenden.

Duet Display verwendet das Ladekabel des iPads, um sich mit Ihrem PC zu verbinden und ist jetzt sowohl mit Mac- als auch mit Windows-Geräten kompatibel.

Rahul Dewan, der Designer der App, behauptet, dass Duet Display nicht nur eine Neuheit ist, sondern sich in einer Arbeitsumgebung als nützlich erweisen kann.

„Ein zweites Display kann die Produktivität um bis zu 48 Prozent steigern“, erklärte er im Interview mit Geschäftseingeweihter. „Wenn Sie ein iPad haben, haben Sie bereits diesen zweiten Bildschirm. Mit Duet können Sie es endlich verwenden. Ansonsten sitzt Ihr 700-Dollar-Gerät nur da.“

Obwohl es ähnliche Apps gibt, verwenden die meisten von ihnen Wi-Fi, um das zweite Display zu verbinden, was zu erheblichen Verzögerungen führen kann. Durch die Verwendung einer Kabelverbindung vermeidet Duet Display dieses Problem und ermöglicht es Ihnen dennoch, alle Touchscreen-Funktionen Ihres iPads zu nutzen.

Obwohl die Standardeinstellung von Duet Display die volle Retina-Auflösung des iPads verwendet, kann dies bei älteren PCs ein Problem sein. Daher enthält die App auch eine Energiesparfunktion, mit der Benutzer die Auflösung und Bildrate anpassen können.

Um Ihr iPad als Zweitdisplay einzurichten, müssen Sie lediglich die App von der Appstore und laden Sie dann die entsprechende Software für Ihren PC oder Mac von der Duet Display-Website. Dann ist die App durch einen einfachen Neustart einsatzbereit.

Duet Display kostet 15,99 US-Dollar in den USA oder 11,99 GBP in Großbritannien, aber die Kunden mögen das Gefühl haben, dass dies im Vergleich zum Kauf eines zweiten Bildschirms ein relativ geringer Preis ist. Die aktuelle Version hat eine Zustimmungsbewertung von viereinhalb Sternen. iPad-Besitzer sollten es also selbst ausprobieren, um zu sehen, ob dieser zweite Bildschirm ihre Produktivität wirklich steigern kann.

Veröffentlicht unter Lizenz von ITProPortal.com, einer Veröffentlichung von Net Communities Ltd. Alle Rechte vorbehalten.



Vorheriger ArtikelMicrosoft bricht die Oberflächenspannung
Nächster ArtikelMicrosoft will eine Blockchain-basierte Identitätslösung aufbauen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein