Start Nachrichten So viele schwarze Löcher gibt es im Universum

So viele schwarze Löcher gibt es im Universum

20
0



Forscher*innen der International School of Advanced Studies (SISSA) in Italien haben die Schwarzen Löcher im Universum gezählt. Das Ergebnis: es gibt 40 Trillionen oder 40.000.000.000.000.000.000 Schwarze Löcher stellarer Masse. Das macht etwa 1 Prozent der restlichen Materie im beobachtbaren Universum aus.

Schwarze Löcher sind die kollabierten Kerne von toten massereichen Sternen. Da sie nicht sichtbar sind, haben sich die Forscher*innen auf die Bildung und Entwicklung solcher Sterne und von Doppelsternen bezogen, um eine Schätzung ihres Bestandes abgeben zu können.

So konnten die Wissenschaftler die Geburtenrate von Schwarzen Löchern stellarer Masse schätzen, die 5 bis 160 Sonnenmassen entsprechen.

Mittelschwere und supermassereiche Schwarze Löcher folgen

Schwarze Löcher stellen Astronom*innen immer wieder vor neuen Rätseln. Mit der Studie erhoffen sie sich, viele offene Fragen beantworten zu können.

Diese Studie ist die erste einer ganzen Serie – in den nächsten Publikationen soll auch die Zahl mittelschwerer und supermassereicher Schwarze Löcher erkundschaftet werden, um ein Gesamtbild des Bestandes im Universum zu bekommen.

Die Studie wurden in The Astrophysical Journal veröffentlicht.



Quelle

Vorheriger ArtikelTesla Gigafactory in Deutschland kann wohl ab Februar loslegen
Nächster ArtikelWie die Pandemie unser Schlafverhalten verändert

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein