Start Technik heute Android Sony Ericsson hält mit der Android-Walkman-Linie „Funktionstelefone“ am Leben

Sony Ericsson hält mit der Android-Walkman-Linie „Funktionstelefone“ am Leben

13
0


Es ist nicht ungewöhnlich, dass Sony Ericsson-Handys eine der Unterhaltungselektronikmarken von Sony hervorheben, und es gibt jetzt Handys mit Cybershot-, Walkman-, PlayStation- und Bravia-Branding. Heute hat das Joint Venture das Android-Smartphone „Live with Walkman“ von Sony Ericsson vorgestellt, ein weiteres Gerät, das von der Musikplayer-Marke profitiert, die Sony vor fast 30 Jahren populär gemacht hat.

Das Smartphone verfügt über einen 3,2-Zoll-Touchscreen, einen 1-GHz-Single-Core-Prozessor, Android 2.3 (Gingerbread) und eine 5-Megapixel-Kamera mit 720p-Videoaufnahme.

Die Hauptinteressenspunkte dieses speziellen Geräts sind natürlich seine Musikfunktionen, darunter eine Walkman-App, eine Schnellstart-Hardwaretaste am Gehäuse zum Einschalten des Musikplayers, eingebaute Stereolautsprecher mit xLOUD-Technologie, Integration mit Qriocity-Streaming und der Musikidentifikationssoftware TrackID von Sony.

Dies ist nicht das erste Android Walkman-Handy von Sony Ericsson. aber es ist das zweite in so vielen Monaten. Es scheint, dass Sony Ericsson das „Feature Phone“-Konzept in der Smartphone-Ära am Leben hält, indem es Sonys Marken in Allzweck-Smartphones verwandelt, die speziell für eine einzige Funktion ausgestattet sind.

Einen Starttermin oder Preis für das Sony Ericsson Live with Walkman gibt es noch nicht.



Vorheriger ArtikelSicherheitskommentator Brian Krebs traf mit dem größten DDoS-Angriff aller Zeiten
Nächster ArtikelGoogle kündigt offenen App-Store für „Installierbare Web-Apps“ an

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein