Start Nachrichten Steiermark investiert 1,5 Millionen Euro in „unkonventionelle“ Forschung

Steiermark investiert 1,5 Millionen Euro in „unkonventionelle“ Forschung

7
0


Graz – Unter einem „UFO“ versteht man landläufig unbekannte Flugobjekte. In der Steiermark verbirgt sich dahinter aber ein neues Förderinstrument für unkonventionelle Forschung. Das Wissenschaftsressort des Landes unterstützt damit 16 Forschungsvorhaben mit insgesamt 1,5 Millionen Euro. Die Projekte reichen von der Emotionsregulation von Frauen und Implantaten zur Chemotherapie bis zur „Hausapotheke“ der Tausendfüßer.



Quelle

Vorheriger ArtikelDisney holt mit seinen Streamingdiensten Netflix ein
Nächster ArtikelDie zehn schönsten „Karibikstrände“ am Mittelmeer

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein