Start Empfohlen Symantec veröffentlicht Norton Internet Security 2011 und Norton Antivirus 2011

Symantec veröffentlicht Norton Internet Security 2011 und Norton Antivirus 2011

13
0


Norton 2011-Produkte

Symantec hat am Mittwoch die neuesten Versionen seiner Flaggschiff-Sicherheitsprodukte vorgestellt: Norton Antivirus 2011 und Norton Internet Security 2011. Wie in den letzten zwei Jahren konzentriert sich Symantec weiterhin darauf, die Norton-Software schnell und einfach zu halten und gleichzeitig die Leistungsfähigkeit der Masse zu nutzen und die Wolke.

Für diese Version der Norton-Software hat Symantec 100 neue Inhaltsaktualisierungen hinzugefügt, darunter neue Versionen sowohl der Verhaltens-Engine der Software als auch der dateibasierten heuristischen Engine. Die kumulative Wirkung der Verbesserungen wurde kürzlich vom Software-Benchmarking-Unternehmen Passmark gezeigt; die eine Beta-Version von Norton Internet Security 2011 als das leistungsstärkste Sicherheitssoftwarepaket für Windows 7 Ultimate (64 Bit) eingestuft hat hinzugefügt, und Netzwerkdurchsatz in insgesamt 30 verschiedenen Tests.

Aber die Leistung ist wirklich nur ein kleiner Teil des Wertes eines jeden Antivirenprogramms, der wahre Wert liegt darin, wie gut es die Benutzer schützt. Symantec und StrategyOne führten eine Umfrage unter mehr als 7.000 Erwachsenen in 14 Ländern durch und fanden heraus, dass 65 % Opfer einer Cyberkriminalität geworden waren und nur 9 % sich im Internet sehr sicher fühlen. Mit dieser Version führt Symantec also nicht nur eine ausgefeiltere kostenpflichtige Software ein, damit sich die Lizenzinhaber sicherer fühlen, sondern auch mehr kostenlose Tools und Dienste, damit ungeschützte Benutzer etwas zum Anfassen haben.

Dazu gehören Norton Safe Web, Safe Web für Facebook und Norton Power Eraser 1.0. Letzteres ist eigentlich eines der interessantesten neuen Produkte von Symantec.

Norton Power Eraser erkennt und repariert neue Malware-Bedrohungen, die normalerweise nicht von Norton-Produktscannern erkannt werden, insbesondere gefälschte AV-„Scareware“ und Zero-Day-Bedrohungen. Es verwendet aggressivere Heuristiken, um gefälschte AV zu finden, was dazu führen könnte, dass gutartige Software entfernt wird.

„Die Hälfte der Leute, die wir mit Power Eraser getestet haben, hatten keinerlei Sicherheit“, sagte Norton-Sprecher, „aber 65 % der Benutzer, die Power Eraser heruntergeladen und verwendet haben, gaben an, dass es funktioniert hat.“

Ich habe Symantec gefragt, ob er einige seiner bahnbrechenderen Tools kostenlos zur Verfügung stellen möchte.

„Wir stellen fest, dass es viele Benutzer gibt, die überhaupt kein Antivirenprogramm verwenden, also sagt uns der gesunde Menschenverstand, dass sie früher oder später Hilfe brauchen werden“, sagte uns ein Sprecher. „Wenn Sie in dieser Situation sind, möchte ich Ihnen etwas bieten können. Ich wecke guten Willen und fördere Vertrauen, wenn die Nutzer uns brauchen.“

„Es geht darum, mehr zu tun.“ Sie fuhr fort. „Ich möchte an Orten präsent sein, an denen wir in der Vergangenheit nicht waren. An Orten wie Facebook hatten wir vorher nichts, was dir helfen konnte.“

Norton Safe Web für Facebook ermöglicht es Benutzern, ihre Facebook-Feeds auf schädliche URLs zu scannen, und es ist als kostenloser webbasierter Scan verfügbar sowie in das Softwarepaket integriert.

Norton Internet Security 2011 ist ab sofort für 69,99 US-Dollar für 1 Jahr Schutz auf bis zu 3 PCs erhältlich; und Norton AntiVirus 2011 ist für 39,99 US-Dollar für 1 Jahr Schutz auf einem einzelnen PC erhältlich.



Vorheriger ArtikelZweites Akquisitionsziel von HP ist das Sicherheitsunternehmen ArcSight
Nächster Artikel40 Windows-Apps von kritischer Sicherheitslücke betroffen, behauptet Forscher

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein