Start Nachrichten Teardown-Video von Apples neuem Thunderbolt 4 Pro Kabel zeigt, warum es so...

Teardown-Video von Apples neuem Thunderbolt 4 Pro Kabel zeigt, warum es so teuer ist › Macerkopf

13
0


| 8:33 Uhr | 0 Kommentare

Als Apple im März den Mac Studio und das Studio Display vorstellte, brachte das Unternehmen gleichzeitig ein neues Thunderbolt 4 Pro Kabel auf den Markt. Das 1,8 Meter lange Kabel kostet 149 Euro und ist in der Lage, Daten mit bis zu 40 Gbit/s zu übertragen. Zudem ermöglicht es das Aufladen mit bis zu 100 W. Ein neues Video wirft nun einen Blick in das Innere des neuen Thunderbolt 4 Pro Kabels und zeigt die hochwertigen Komponenten, die in das Design eingeflossen sind.

Fotocredit: Apple

Apples Thunderbolt 4 Pro Kabel im Teardown

Ein neues Teardown-Video von ChargerLAB hebt die hochwertigen Materialien und die Konstruktion hervor, die für die Herstellung von Apples neuem Thunderbolt 4 Pro Kabels verwendet wurden.

Bei dem Kabel handelt es sich um ein Koaxialkabel mit 19 Adern. Es unterstützt die Datenübertragung via Thunderbolt 3, Thunderbolt 4 und USB 4 mit bis zu 40 Gbit/s, USB 3.1 Gen 2 Datenübertragung mit bis zu 10 Gbit/s, DisplayPort Video­ausgabe (HBR3) sowie Aufladen mit bis zu 100 W.

Viele der Drähte sind sowohl mit Silber als auch mit Kupfer beschichtet. Auch die Stecker selbst bestehen aus hochwertigen Komponenten, die in einem robusten Messinggehäuse untergebracht sind. Jeder Stecker verfügt außerdem über 24 vergoldete Stifte. Im Inneren des Steckers befindet sich ein Intel-Chip, der für die Signalrekonstruktion und die Verringerung des Signaljitters verwendet wird. Die Außenseite des Kabels ist mit einem wasser- und staubdichten Geflecht ummantelt, was die Haltbarkeit des Kabels erhöht.

ChargerLAB zufolge funktioniert das Kabel sehr gut, ist aber wahrscheinlich nicht für „Standardkunden“ gedacht, die mit einer günstigeren Alternative genauso gut zurechtkommen würden. Funktionale 2-Meter-Thunderbolt-4-Kabel sind bereits für rund 40 Euro erhältlich, wenn auch ohne einige von Apples Design- und Materialmerkmalen. Für Kreative, die mit großen Datenmengen arbeiten, ist Apples Lösung laut ChargerLAB jedoch die beste derzeit verfügbare Option.

Derzeit verkauft Apple das 1,8 Meter lange Thunderbolt 4 Pro Kabel für 149 Euro. Eine 3-Meter-Version soll zu einem späteren Zeitpunkt mit einem Preisschild von 179 Euro folgen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Quelle

Vorheriger ArtikelAufenthalt viel länger als geplant: Erste private Mission hat die ISS verlassen
Nächster ArtikelMalarina: „Ich hab mir all die Bücher über die Jahre aufbewahrt“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein