Start Nachrichten Tex Rubinowitz‘ Künstlerdrama „Sherlock Holmes“ im Werk X

Tex Rubinowitz‘ Künstlerdrama „Sherlock Holmes“ im Werk X

19
0


Wien – Tex Rubinowitz, deutscher Witzezeichner und Autor in Wien, hat ein Theaterstück geschrieben, in dem sich die Gedankenfäden so sehr verschlingen wie sonst nur die Recherchespuren eines Detektivs. Deshalb heißt der Text auch Sherlock Holmes – ein Auftragswerk des Werk X. Sherlock Holmes ist aber auch ein Lied der US-Band The Sparks (1982), deren Musik der Autor seit Kindesbeinen verehrt und die in der Inszenierung von Ursula Leitner den Szenen wohlig nachheult.



Quelle

Vorheriger ArtikelRekordjahr für Kryptobetrüger: Fast 8 Milliarden Dollar Schaden
Nächster ArtikelStaatstrojaner: Bundesrat lehnt Hilfspflichten der Provider beim Spionieren ab

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein