Start Nachrichten Tim Cook: Erzwungene Öffnung der iPhone-Software wäre gefährlich

Tim Cook: Erzwungene Öffnung der iPhone-Software wäre gefährlich

14
0


Apple-Chef Tim Cook hat eindringlich vor einer erzwungenen Öffnung des Software-Systems auf dem iPhone gewarnt. Apple solle dazu gezwungen werden, Apps unter Umgehung des App-Stores auf das iPhone zu lassen. Dieser Schritt werde böswilligen Akteuren die Möglichkeit geben, die umfassenden Sicherheitsvorkehrungen von Apple zu umgehen, sagte Cook heute auf der Datenschutzkonferenz der International Association of Privacy Professionals (IAPP) in der US-Hauptstadt Washington.



Quelle

Vorheriger ArtikelTim Cook eröffnet Datenschutzgipfel und spricht über die Gefahren von Sideloading › Macerkopf
Nächster Artikel„Wo ist?“ für AirPods sorgt für Ärger beim Refurbishing

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein