Start Nachrichten Türkischer Menschenrechtler Kavala zu lebenslanger Haft verurteilt

Türkischer Menschenrechtler Kavala zu lebenslanger Haft verurteilt

15
0


In der Türkei ist der Menschenrechtler Osman Kavala zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Der heute 64-Jährige wurde wegen der Finanzierung landesweiter Demonstrationen im Jahr 2013 des Putschversuchs für schuldig befunden, wie das zuständige Gericht am Montag mitteilte. Kavala war seit viereinhalb Jahren ohne Verurteilung in Haft. Er weist die Vorwürfe gegen ihn im Zusammenhang mit Protesten im Gezi-Park zurück. Sie hatten sich an Bebauungsplänen für den Park in Istanbul entzündet und in monatelange regierungskritische Demonstrationen im ganzen Land ausgeweitet. Der heutige türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan war damals Ministerpräsident.



Quelle

Vorheriger ArtikelAudi: Die Chance „Weltmarktführer für E-Mobilität“ zu werden ist da
Nächster ArtikelGitLab 14.10 zeigt Compliance-Verstöße einzelner Merge Requests an

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein