Start Empfohlen Ubuntu 19.04 Disco Dingo Beta jetzt mit Linux-Kernel 5.0 und GNOME 3.32...

Ubuntu 19.04 Disco Dingo Beta jetzt mit Linux-Kernel 5.0 und GNOME 3.32 verfügbar

56
0


Ubuntu ist ein großartiges Betriebssystem. Tatsächlich ist es so lange so gut, dass viele Leute es für selbstverständlich halten. Im Ernst, Leute, denken Sie darüber nach, wie bemerkenswert es ist, dass eine so hochwertige Linux-Distribution kostenlos erhältlich ist. Obwohl es nichts kostet, ist Ubuntu dem viel geschmähten Windows 10 wohl überlegen. Das Betriebssystem von Microsoft kostet jetzt tatsächlich Geld, und viele Benutzer haben nicht einmal ein Upgrade durchgeführt, als es angeboten wurde kostenlos.

Heute erreicht das Betriebssystem von Canonical einen wichtigen Meilenstein. Sie sehen, Ubuntu 19.04 mit dem Namen „Disco Dingo“ hat den Beta-Status erreicht. Und ja, Sie können es sofort herunterladen – eine großartige Möglichkeit, dieses Wochenende zu beginnen! Fans von GNOME werden sich freuen, dass die Version 3.32 in der Standardversion von Ubuntu Desktop enthalten ist. Auch cool? Dies ist die erste Version von Ubuntu, die den Linux-Kernel 5 verwendet.

LESEN SIE AUCH: Linux ist beim Google Summer of Code 2019 mit GNOME, Fedora und Debian als Mentorenorganisationen gut vertreten

„Mit dem Codenamen ‚Disco Dingo‘ setzt 19.04 die stolze Tradition von Ubuntu fort, die neuesten und besten Open-Source-Technologien in eine hochwertige, benutzerfreundliche Linux-Distribution zu integrieren. Das Team hat während dieses Zyklus hart gearbeitet und neue Funktionen eingeführt und Diese Beta-Version enthält nicht nur Bilder von den Ubuntu Desktop-, Server- und Cloud-Produkten, sondern auch von den Geschmacksrichtungen Kubuntu, Lubuntu, Ubuntu Budgie, UbuntuKylin, Ubuntu MATE, Ubuntu Studio und Xubuntu“, sagt The Ubuntu Team.

LESEN SIE AUCH: System76 Oryx Pro Linux-Laptop erhält leistungsstarkes GPU-Upgrade der NVIDIA GeForce RTX 20-Serie

Das Team sagt weiter: „Die Beta-Images sind bekanntermaßen ziemlich frei von Showstopper-CD-Build- oder Installer-Fehlern, während sie einen sehr aktuellen Snapshot von 19.04 darstellen, der repräsentativ für die Funktionen sein sollte, die mit der am 18. April erwarteten endgültigen Veröffentlichung ausgeliefert werden sollen. 2019. Disco Final Beta enthält aktualisierte Versionen der meisten unserer Kernpakete, darunter einen aktuellen 5.0-Kernel und vieles mehr.“

Wenn Sie Ubuntu Linux 19.04 Disco Dingo Beta ausprobieren möchten, können Sie unten eine ISO herunterladen. Es stehen mehrere Varianten mit jeweils unterschiedlicher Desktop-Umgebung zur Verfügung. Den meisten Benutzern würde ich den ersten Link empfehlen — GNOME ist das beste DE insgesamt. Wenn Ihr Computer etwas älter ist und weniger Spezifikationen hat, ist Xubuntu auch eine gute Wahl. Um ehrlich zu sein, sind alle auf ihre Art großartig und man kann wirklich nichts falsch machen.

Bevor Sie es installieren, vergessen Sie jedoch bitte nicht, dass es sich um ein Pre-Release-Betriebssystem handelt, sodass Fehler auftreten können. Abgesehen davon sollte die Beta zu diesem Zeitpunkt sehr stabil sein und gut als täglicher Treiber verwendet werden. Gehen Sie jedoch auf eigene Gefahr vor und seien Sie gewarnt, dass nur Sie selbst schuld sind, wenn Sie einen Datenverlust oder andere schreckliche Dinge erleiden. Denken Sie auch daran, dass 19.04 keine langfristige Support-Version sein wird, was bedeutet, dass es nur bis Januar nächsten Jahres unterstützt wird.

Bildnachweis: Tippen Sie auf 10 / Shutterstock



Vorheriger ArtikelSamsung veröffentlicht Android Oreo-Update für Galaxy S8
Nächster ArtikelMicrosoft schließt sich mit Walmart zusammen, um Amazon mit Cloud-Technologie zu bekämpfen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein