Start Empfohlen Ubuntu 21.10 heißt ‚Impish Indri‘ — hier sollte die Linux-Distribution veröffentlicht werden

Ubuntu 21.10 heißt ‚Impish Indri‘ — hier sollte die Linux-Distribution veröffentlicht werden

6
0


Linux-Distributionen und alberne Namen gehören zusammen wie Erdnussbutter und Gelee. Aus irgendeinem Grund scheinen die Betreuer dieser Betriebssysteme Spaß an dem zu haben, was sie sie nennen – manche meinen, es sei kindisch. Verdammt, sogar Google – ein Multi-Milliarde Dollar-Unternehmen – verwendete einst zuckerhaltige Dessertnamen für das Linux-basierte Android-Betriebssystem. Ich bin froh, dass der Suchriese diesen Unsinn gestoppt hat.

Eine der bekanntesten Desktop-Linux-Distributionen mit lustigen Namen ist Ubuntu. Es verwendet bekanntlich die Konvention eines Adjektivs und eines weniger bekannten Tieres, die jeweils mit demselben Buchstaben beginnen. Der Buchstabe wird alphabetisch sequentiell ausgewählt. Ubuntu 21.04 verwendet beispielsweise den Buchstaben „H“ — „Hirsute Hippo“.

Die nächste Version des Betriebssystems, Version 21.10, wird den Buchstaben „I“ verwenden. Für diese Veröffentlichung hat Canonical „Impish Indri“ ausgewählt. Noch nie von einem Indri gehört? Ich auch nicht. Anscheinend handelt es sich um eine Art großer Lemuren. Das Wort „schelmisch“ ist ein Synonym für „schelmisch“. Das Tier sieht ziemlich cool aus, wie Sie auf dem Bild oben auf dieser Seite sehen können.

Den Namen zu kennen ist großartig, aber wann wird Ubuntu Linux 21.10 tatsächlich veröffentlicht? Nun, die Versionsnummer sagt Ihnen das ziemlich genau. Die ersten beiden Zahlen (21) stehen für das Jahr und die zweiten Zahlen (10) für den Monat. Ubuntu 21.10 wird also im Oktober dieses Jahres veröffentlicht.

Natürlich ist ein Monat eine lange Zeit (und ein bisschen vage). Ubuntu-Benutzer würden es natürlich vorziehen, die zu kennen genau Tag, an dem der freche Indri freigelassen werden soll. Nun, Leute, ich freue mich, sagen zu können, dass wir dieses Datum jetzt kennen. Laut offizieller Veröffentlichungsplan, Ubuntu 21.10 soll am 14. Oktober einsatzbereit sein.

Bedeutet dies, dass Ubuntu Linux 21.10 „Impish Indri“ unbedingt an diesem Datum veröffentlicht wird? Nein, es ist keine Garantie. Solange es jedoch im Oktober keine auffälligen Bugs gibt, ist dies eine ziemlich sichere Wette.

Bildnachweis: LMIMAGES / Shutterstock



Vorheriger ArtikelLG Velvet 5G kommt nach Amerika
Nächster ArtikelFünf überzeugende Gründe für die Migration zur Atlassian Cloud

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein