Start Apple Über 50 % der Geräte in US-amerikanischen Klassenzimmern sind Chromebooks

Über 50 % der Geräte in US-amerikanischen Klassenzimmern sind Chromebooks [Infographic]

95
0


toshiba-chromebook

Chromebooks werden von vielen Menschen als das Windows Phone der Laptops angesehen, das im Vergleich zu Windows-Rechnern und MacBooks in der Bedeutungslosigkeit verblasst. Aber die billige und fröhliche Natur der (meisten) Chromebooks hat den Anteil bestimmter Märkte in die Höhe geschnellt – insbesondere im Klassenzimmer.

Im Jahr 2012 war weniger als ein Prozent der Geräte in US-amerikanischen Schulen ein Chromebook – heute machen die von Google betriebenen Laptops mehr als die Hälfte des Marktes aus. Das Interesse von Google an Bildung ist nicht neu, aber die Fortschritte, die Google in so kurzer Zeit gemacht hat, haben viele Menschen überrascht.

Ein neuer Bericht von Futuresource Consulting zeigt, dass Chromebooks frühere Windows- und OS X-Laptops in US-amerikanischen Klassenzimmern beschleunigt haben. Im dritten Quartal 2015 machten Chromebooks 53 Prozent der von Schulen gekauften Geräte aus, wobei der Anteil von Apple und Microsoft auf jeweils 24 Prozent sank – gegenüber 52 bzw. 43 Prozent vor drei Jahren.

Direktor des Produktmanagements für Android und Chrome in Wirtschaft und Bildung, Rajen Sheth sagt:

Es war für uns erstaunlich zu sehen, dass das Wachstum in dieser kurzen Zeit stattfindet. Wenn Sie sich den Gesamtmarkt für Geräte im Bildungsbereich ansehen, ist er tatsächlich stark gewachsen und Chromebooks haben tatsächlich einen Großteil der Expansion übernommen.

Die Kosten haben sicherlich einen großen Anteil am Erfolg von Google in diesem Jahr, aber das Unternehmen drängt auch aktiv auf ein stärkeres Engagement im Bildungssektor. Google Apps for Education hat sich als sehr beliebt erwiesen – wenn auch manchmal etwas umstritten – und die Attraktivität eines Betriebssystems und einer Software aus demselben Stall ist verständlicherweise ansprechend.

Chromebook hat sich außerhalb der USA nicht als erfolgreich erwiesen – was Futuresource Consulting auf die reduzierte Konnektivität in anderen Teilen der Welt zurückführt – daher wird dies der Fokus von Google für 2016 und darüber hinaus sein.

chromebook_infographic



Vorheriger ArtikelDatto bringt neue Lösungen auf den Markt, um Daten überall zu schützen, wo sie gespeichert sind
Nächster Artikel[Updated] Der Microsoft-Transparenzbericht enthüllt den ersten National Security Letter und zeigt eine Verdoppelung der FISA-Bestellungen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein