Start Apple Umfrage: Sollte Apple dem FBI helfen, das San Bernardino iPhone zu entsperren?

Umfrage: Sollte Apple dem FBI helfen, das San Bernardino iPhone zu entsperren?

39
0


Apple-Abstimmung

Die US-Gerichte sagen, Apple sollte dem FBI helfen, auf den Inhalt eines iPhones zuzugreifen, das einem der San-Bernardino-Shooter gehört, aber Apple weigert sich mit der Begründung, dass es die Sicherheit von Apple-Kunden nicht untergraben will.

Ich persönlich stehe auf Apples Seite, ebenso wie mein Kollege Joe Wilcox, aber Donald Trump möchte, dass Apple „gesunden Menschenverstand“ verwendet. und öffne sein Telefon, während John McAfee behauptet, er könne dem FBI helfen, Apples Gerät innerhalb von „drei Wochen„, in erster Linie durch den Einsatz von Social Engineering. Das FBI seinerseits sagt, es wolle nicht, dass Apple eine Hintertür schafft auf allen iPhones, schalte einfach denjenigen frei, der dem Mörder gehört.

Apple wurde Berichten zufolge mehr Zeit eingeräumt, auf den Gerichtsbeschluss zu reagieren und seine Verteidigung vorzubereiten, sodass die Situation wahrscheinlich nicht so schnell gelöst wird.

BetaNews-Leser haben das Thema sowohl in meiner als auch in Joes Geschichten kommentiert, aber ich würde gerne wissen, wie der allgemeine Konsens ist. Sind Sie hier auf der Seite von Apple, oder meinen Sie, das Unternehmen sollte das iPhone öffnen und dem FBI helfen?

Geben Sie Ihre Stimme ab und hinterlassen Sie unten einen Kommentar, in dem Sie den Grund für Ihre Meinung erläutern.

[poll id=“26″]

Bildnachweis: Blablo101 / Shutterstock



Vorheriger ArtikelNeue Plattform vereinfacht OpenStack-Cloud-Networking
Nächster ArtikelBug-Bounty-Programm von Microsoft Edge jetzt dauerhaft

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein