Start Microsoft Update KB4520062 unterbricht Microsoft Defender Advanced Threat Protection für einige

Update KB4520062 unterbricht Microsoft Defender Advanced Threat Protection für einige

48
0


Windows 10 - Großartige Dinge tun

Ein weiteres Update für Windows 10 verursacht Probleme. Dieses Mal ist das Update KB4520062 für Windows 10, Version 1809, und es sollte Probleme mit Bluetooth und leeren Bildschirmen beheben, als es Anfang dieser Woche veröffentlicht wurde.

Einige Benutzer stellen jedoch fest, dass das Update Microsoft Defender Advanced Threat Protection (ATP) beeinträchtigt. Microsoft hat bestätigt, dass das Update die Ausführung des Anti-Malware-Tools stoppen kann und auch zu einem 0xc0000409-Fehler führen kann.

Siehe auch:

Microsoft sagt, dass das Problem Windows 10 Version 1809, Windows 10 Enterprise LTSC 2019, Windows Server Version 1809 und Windows Server 2019 betrifft. Während ein Fix in Arbeit ist und nächsten Monat veröffentlicht werden soll, ist der einzige Rat des Unternehmens in der In der Zwischenzeit ist es einfach nicht das Update KB4520062 zu installieren.

In einem Update des Abschnitts „Bekannte Probleme und Benachrichtigungen“ der Seite Windows 10 1809 Microsoft sagt:

Microsoft Defender Advanced Threat Protection wird möglicherweise nicht mehr ausgeführt

Der Microsoft Defender Advanced Threat Protection (ATP)-Dienst wird möglicherweise nicht mehr ausgeführt und sendet möglicherweise keine Berichtsdaten. Möglicherweise erhalten Sie auch einen 0xc0000409-Fehler in Ereignisanzeige auf MsSense.exe.

Weiter sagt das Unternehmen:

Derzeit empfehlen wir, KB4520062 nicht auf Geräten in einer betroffenen Umgebung zu installieren. Wir arbeiten an einer Lösung und schätzen, dass eine Lösung Mitte November verfügbar sein wird.

Bildnachweis: Lazaros Papandreou / Shutterstock



Vorheriger ArtikelTeardown von Microsoft Surface Laptop 3 zeigt, dass es teilweise mit Magneten zusammengehalten wird
Nächster ArtikelWarum sich die Sicherheit auf den Benutzer und nicht auf den Standort konzentrieren muss [Q&A]

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein