Start Microsoft NVIDIA hat eine einfache, möglicherweise nicht zu empfehlende Lösung für schlechte...

[UPDATED] NVIDIA hat eine einfache, möglicherweise nicht zu empfehlende Lösung für schlechte Spieleleistung, die durch problematische Windows 10-Updates verursacht wird

4
0


Nvidia-Zentrale

Die durch Updates für Windows 10 verursachten Probleme waren vielfältig und reichlich. Mit jeder neuen Reihe von Updates stellt jeder, der sie installieren möchte, fest, dass er unwissentlich russisches Roulette spielt. Der Patch kann einige Probleme beheben, aber es besteht die Möglichkeit, dass auch neue eingeführt werden.

Das KB5001330-Update dieses Monats – genau wie die nicht sicherheitsrelevante Vorschauversion des Vormonats KB5000842 – war nur das neueste in einer langen Reihe von fehlerbehafteten Updates. Diesmal beinhaltet die Fülle der Probleme einen Leistungseinbruch für eine Reihe von Spielen und um dabei zu helfen, hat NVIDIA eine einfache (wenn auch etwas umstrittene) Lösung.

Siehe auch:

AKTUALISIEREN
Microsoft hat in Bezug auf dieses Problem nun ein KIR (Known Issue Rollback) durchgeführt. Weitere Details hier.

Bei einer Reihe von Spielern traten nach der Installation dieser beiden Updates Probleme mit verschiedenen Titeln auf. Es gibt viele Leistungsprobleme, und viele Leute beschweren sich über eine dramatische Reduzierung der Frameraten. Selbst auf leistungsstarken Gaming-Rigs fielen mit dem Update zuvor flüssige Spiele von seidig glatten Bildraten auf stotternde 40 FPS.

Wie ein Spieler in a . erklärt Windows 10 Subreddit:

Dieses Update von Windows sollte einige HDR-Probleme beheben. Aber es bremst eine gute vsync-Implementierung. Ich habe einen HDR-Fernseher an meinen Computer angeschlossen. Aber ich benutze das hdr nicht. Ich habe es auf sdr eingestellt.

Nehmen wir als Beispiel Overwatch (Probleme auch in anderen Spielen). Mein PC läuft Overwatch mit 180 fps mit schneller Synchronisierung (nur um Sie wissen zu lassen, wie leistungsstark er ist, 2070 super). Vor dem Update läuft es auf vsync bei 60 Solid.

Nach dem Update mit aktiviertem vsync sinkt sie von 60 auf 55 auf sogar 40-45. Usw.

Das deinstallierte kb5000842-Update und das Problem waren verschwunden und es funktionierte wie ein Zauber. Update erneut installiert (nur zur Überprüfung). Problem war wieder da. Also wieder zurückgerollt und das Problem ist weg. 100% sicher, dass dieses Update in meinem Fall kompletter Müll für Spieler ist, die vsync verwenden. Sie wissen nicht, was die Ursache dafür ist, aber halten Sie sich von diesem Update fern, wenn Sie dieselben Probleme haben. Deinstallieren Sie es einfach über das Windows-Update-Menü.

In seinen Support-Foren verweist NVIDIA direkt auf diesen Beitrag. Sprichwort:

Wenn Sie in Spielen eine geringere Leistung feststellen, prüfen Sie, ob das Problem durch ein Zurücksetzen von Windows 10 Update KB5000842/KB5001330 behoben wird.

In einem Thread unter diesem Beitrag derselbe Mitarbeiter von NVIDIA erklärt dass Feedback von Spielern zur Untersuchung an Microsoft weitergeleitet wurde.

Während die Deinstallation eines Updates mit unerwünschten Nebenwirkungen eine vernünftige Idee zu sein scheint, enthielt das Update im Fall von KB5001330 Sicherheitsfixes. Das gleiche gilt nicht für KB5000842, aber das liegt einfach daran, dass es eine Vorschau von KB5001330 ohne die Sicherheitskomponenten war.

Der Rat von NVIDIA wirft also die Frage auf – was ist wichtiger: Spieleleistung oder Systemsicherheit?

AKTUALISIEREN
Microsoft hat in Bezug auf dieses Problem nun ein KIR (Known Issue Rollback) durchgeführt. Weitere Details hier.

Bildnachweis: Katherine Welles / Shutterstock



Vorheriger ArtikelMicrosoft veröffentlicht ein Notfallupdate, um Probleme mit der Spielleistung zu beheben, die durch KB5000842 und KB5001330 verursacht werden
Nächster ArtikelDen Stammbaum der Ransomware verfolgen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein