Start Technik heute Android Verbergen Sie Ihren Anzeige- und Suchverlauf mit dem YouTube-Inkognito-Modus

Verbergen Sie Ihren Anzeige- und Suchverlauf mit dem YouTube-Inkognito-Modus

6
0


YouTube-Logo in der Hand

Der Inkognito-Modus von Chrome ist praktisch, wenn Sie Ihren Browserverlauf auf einem gemeinsam genutzten System vor anderen verbergen möchten – sei es, weil Sie ein Geburtstagsgeschenk geheim halten möchten oder wenn Sie nur Websites besuchen, die Sie lieber privat halten möchten.

Jetzt kommt die gleiche Funktion auf YouTube. Der Inkognito-Modus wurde bereits einer Testphase unterzogen und wird für Android-Benutzer auf der ganzen Welt eingeführt.

Die allgemeine Einführung der Funktion für Nutzer der Android-YouTube-App wurde zuerst von . bemerkt 9to5Google, und es bietet eine viel schnellere Möglichkeit zum Deaktivieren der Suche und des Anzeigen-Trackings als die derzeit in den Einstellungen verfügbaren Umschalter.

Sie können auf den Inkognito-Modus zugreifen, indem Sie einfach auf Ihr Profilsymbol oben rechts in der App tippen und dann die Option Inkognito aktivieren auswählen. Wenn Sie dies zum ersten Mal tun, werden Sie mit der folgenden Meldung begrüßt:

Du bist igkognito gegangen

Wenn Sie Inkognito deaktivieren oder inaktiv werden, werden Ihre Aktivitäten aus dieser Sitzung gelöscht und Sie kehren zu dem zuletzt verwendeten Konto zurück.

Ihre Aktivität ist möglicherweise weiterhin für Ihren Arbeitgeber, Ihre Schule oder Ihren Internetdienstanbieter sichtbar.

Es gibt einen kleinen Haken. Wenn Sie den Inkognito-Modus verwenden, werden Sie von Ihrem Konto abgemeldet, und das bedeutet, dass Sie keine Videos mit Altersbeschränkung ansehen können. Ob dies die Funktion nutzlos macht, hängt wirklich von der Art des Inhalts ab, den Sie ansehen.

Bildnachweis: fyv6561 / Shutterstock



Vorheriger ArtikelICS-Schwachstellen nehmen zu, da Remote-Arbeit die Angriffsfläche erhöht
Nächster ArtikelUbuntu-Hersteller Canonical teilt Top-5-Snaps pro Linux-Distribution

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein