Start Nachrichten Viele Corona-Tests, fraglicher Nutzen: Sind das gut investierte Milliarden?

Viele Corona-Tests, fraglicher Nutzen: Sind das gut investierte Milliarden?

19
0


Für Platz eins hat es nicht gereicht, aber Österreich ist Vizeeuropameister. Nur in Zypern werden es im Verhältnis zur Bevölkerungszahl noch mehr Corona-Tests durchgeführt. Die Abstände sind gewaltig. In Österreich wurden zuletzt oft mehr als 500.000 Tests am Tag ausgewertet, an Spitzentagen entsprach das mehr als 70 Tests pro 1.000 Einwohner. In Dänemark, das uns noch am nächsten kommt, waren es mit rund 30 Tests nicht einmal halb so viele.



Quelle

Vorheriger ArtikelSpotify löscht Neil Young und lässt Verschwörungserzähler online
Nächster ArtikelUSB-C für alle: EU-Länder stimmen einheitlichen Ladekabeln zu

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein