Start Nachrichten Wacker Innsbruck protestiert vor Fristablauf gegen Lizenzverweigerung

Wacker Innsbruck protestiert vor Fristablauf gegen Lizenzverweigerung

18
0


Innsbruck – Zweitligist FC Wacker Innsbruck hat bei der Fußball-Bundesliga fristgerecht Protest gegen die verweigerte Lizenz eingelegt und weitere Unterlagen übermittelt. Das gaben die Tiroler am Donnerstagabend bekannt. Außerdem werde „Partner“ Thomas Kienle mit den Club-Verantwortlichen am Dienstag beim Senat 5 vorsprechen, um die zukünftige Vorgehensweise genauestens zu erläutern, hieß es in der Mitteilung.



Quelle

Vorheriger Artikelwork2morrow: In zwei Wochen startet die neue Konferenzreihe zum Thema New Work
Nächster ArtikelStatischer SSH-Schlüssel macht Cloudsicherheitssystem Cisco Umbrella zu schaffen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein