Start Apple Warnung: Diese geheime Website kann Safari, Chrome und Firefox zum Absturz bringen...

Warnung: Diese geheime Website kann Safari, Chrome und Firefox zum Absturz bringen und Ihr iPhone neu starten!

37
0


Bombenabsturz

Für viele von uns ist ein Webbrowser unser Fenster zur Welt. Auf diese Weise erhalten wir Nachrichten, senden E-Mails und greifen auf soziale Medien zu, um mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben. Moderne Browser wie Chrome, Firefox und Safari sind sehr ausgereift und stabil und sorgen für ein insgesamt positives Surferlebnis.

Leider geht heute eine bösartige Website viral. Wenn Sie diese Website besuchen, indem Sie entweder die URL eingeben oder auf einen Link klicken, stürzt der Browser ab und verbraucht viel RAM.

Die Website ist http://crashsafari.com. Bitte gehen Sie mit diesen Informationen verantwortungsbewusst um und senden Sie sie nicht als Scherz an Dritte.

Der Name klingt nach einer Möglichkeit, nur den Browser von Apple anzugreifen, aber auch Chrome und Firefox sind betroffen. Auf meinem Ubuntu-Laptop, auf dem Chrome ausgeführt wurde, fror der gesamte Browser ein. Ich musste das Schließen erzwingen, um fortzufahren. Einige Chrome-Benutzer unter Windows berichten, dass nur dieser Tab abstürzt.

Auf einem Apple-Computer mit iOS oder OS X stürzt Safari ab. Tatsächlich führt ein Klick auf den Link auf meinem iPhone dazu, dass das Smartphone vollständig neu gestartet wird. Dies ist eine große Unannehmlichkeit und auch ziemlich beängstigend. iOS wird oft als sicher angesehen, aber das ist erschreckend.

Obwohl argumentiert werden kann, dass dies nichts anderes als ein streichwürdiges Ärgernis ist, denken Sie daran – manche Leute arbeiten ausschließlich im Browser. Dies kann dazu führen, dass wichtige Arbeit verloren geht. Ein vollständiger Neustart eines iOS-Geräts kann zu einer Menge verlorener App-Daten führen.

Hoffentlich schließen die großen Browserhersteller diese Schwachstelle so schnell wie möglich. Während Sie Leute davor warnen können, auf diesen Link zu klicken, ist es für Witzbolde leicht, ihn hinter URL-Kürzern zu verstecken, damit er nicht sichtbar ist. Außerdem bin ich mir sicher, dass viele andere den Code kopieren und auch mit anderen Domainnamen verwenden werden.

Bildnachweis: Fotonium/Shutterstock



Vorheriger ArtikelCloudPhysics hilft bei der Verwaltung virtueller Umgebungen
Nächster ArtikelDie besten Windows 10-Apps dieser Woche

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein