Samstag, Mai 21, 2022
Start Nachrichten Weil 1.500 Spieler streiken, steht MMO womöglich vor Zusammenbruch

Weil 1.500 Spieler streiken, steht MMO womöglich vor Zusammenbruch

17
0


Weil 1.500 Spieler streiken, steht MMO womöglich vor Zusammenbruch (Bildquelle: Siege Camp)

In einem Sandbox-MMO wie Foxhole ist das gesamte Spiel darauf angewiesen, dass einzelne Spielergruppen ihren Job tun – wie im echten Leben, ein bisschen. Jetzt zieht eine Gruppe allerdings in den Streik, und das kann größere Konsequenzen für das MMO haben.

Indie Games

Foxhole ist ein besonderes Sandbox-MMO, in dem nicht nur der zweite Weltkrieg nachgestellt wird, sondern jeder Spieler eine individuelle Rolle im Krieg übernimmt: Alles passiert gleichzeitig; der eine plant, der andere baut Stützpunkte und wieder ein anderer kämpft an der Front. Jeder Soldat ist ein Spieler und alle müssen sich abstimmen, damit nichts schiefgeht. Foxhole vereint Tausende in einem andauernden Online-Krieg, der insbesondere auf die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Nutzern setzt.

Spieler ziehen in den Streik – und das Weltkriegs-MMO könnte zusammenbrechen

Wie auch in Eve Online – das nach einem ähnlichen Konzept funktioniert – besprechen sich die einzelnen Berufsgruppen in gesonderten Reddit-Foren und Discord-Gruppen. Dabei mag nicht jeder Job in diesem Krieg erfüllend sein: Eine Gruppe von Spielern, die sich insbesondere um die Logistik der eigenen Truppen kümmert, ist unzufrieden. In einem zweistündigen Roundtable-Video der spielerbetriebenen Foxhole-Presse wird auf zunehmende Schwierigkeiten im Bereich der Logistik hingewiesen.

Jetzt ziehen die Spieler in einen Streik, der aufgrund ihrer wichtigen Rolle im Krieg Konsequenzen nach sich zieht. Beenden wollen sie den Streik erst, wenn der Entwickler Siege Camp ihren Forderungen nach Verbesserungen im Spiel nachkommt. Gegenüber NME hat ein Repräsentant der Logistik-Gruppe erwähnt, dass die Fronten bereits von dem Mangel an Equipment beeinflusst werden – was wiederum dazu führt, dass mehr und mehr Spieler das Problem diskutieren.

Bis jetzt hat sich Entwickler Siege Camp noch nicht zu den Forderungen der Spieler geäußert. Klar ist aber in einem Spiel wie Foxhole, dass eine Gruppe an Spielern nicht so einfach die Arbeit niederlegen kann ohne das gesamte Spiel ins Stocken zu bringen.



Quelle

Vorheriger ArtikelSafari 15: Apple geht schwere Datenschutzlücke an
Nächster ArtikelMicrosoft: „Digitalisierung ist beste Schutzimpfung gegen Krise“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein