Start Apple Wer sind diese Leute, die Hulu auf Apple- oder Google-TV-Boxen sehen?

Wer sind diese Leute, die Hulu auf Apple- oder Google-TV-Boxen sehen?

11
0


Netflix-Hulu-Anzeige

Nielsen hat eine neue Studie, die untersucht, wie Amerikaner Hulu und Netflix nutzen. Was ich überraschend fand – 1 Prozent der 12.000 Befragten gaben an, dass sie Apple TV oder Google TV verwenden, um Hulu zu sehen. Der Dienst wird auf keinem der Geräte unterstützt, als ich das letzte Mal nachgesehen habe. Also, wer sind diese Leute?

Nun, sie könnten die neuesten Verbraucher sein, die die Boxen gehackt haben. Aber ich gehe davon aus, dass es sich zum größten Teil um eine fehlerhafte Berichterstattung handelt. Die Leute wissen nicht immer, was sie antworten sollen oder was sie haben.

Noch etwas: Nur 1 Prozent der Netflix-Nutzer nutzen Apple TV oder Google TV. Ich kann Google TV glauben, denn die Zahl der Besitzer ist vermutlich recht geringer. Aber die geringe Nutzung von Apple TV ist überraschend, wenn man bedenkt, dass die Erfahrung auf dem Gerät recht gut ist.

Im Vergleich dazu sind es großartige Daten für Microsoft. Zwölf Prozent der Netflix-Nutzer streamen Inhalte über Xbox Live, aber nur 2 Prozent der Hulu-Nutzer. Aber was mich wirklich überrascht, ist Wii – 25 Prozent der Netflix-Nutzer. Insgesamt verbindet sich etwa die Hälfte der Netflix-Nutzer über die Spielekonsole mit dem Dienst.

Hinweis zu diesen Statistiken: Sie sind nicht exklusiv, was bedeutet, dass die Leute Netflix auch auf ihrem PC und ihrer Konsole sehen können. In Bezug auf PCs verwenden 89 Prozent der Hulu-Benutzer das – 42 Prozent der Netflixer.

„Fast drei Viertel (73 Prozent) der Hulu-Nutzer sehen sich hauptsächlich TV-Sendungen an, verglichen mit 11 Prozent der Netflix-Nutzer“, berichtet Nielsen heute. „Auf der anderen Seite sehen mehr als die Hälfte (53 Prozent) der Netflix-Nutzer hauptsächlich Filme“.

Was schaust du und wo?



Vorheriger ArtikelCIOs müssen die IT „neu vorstellen“
Nächster ArtikelKönnte ein Bing OS Chromebooks stürzen oder ist es zu spät?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein