Start Apple Werbeausfälle zeigen, dass Apple Pay im Begriff ist, auf Europa, den Nahen...

Werbeausfälle zeigen, dass Apple Pay im Begriff ist, auf Europa, den Nahen Osten, Indien und Afrika zu expandieren

58
0


Werbeausfälle zeigen, dass Apple Pay im Begriff ist, auf Europa, den Nahen Osten, Indien und Afrika zu expandieren

Hoppla! Vor weniger als einem Monat hat Microsoft versehentlich die Übernahme des E-Mail-Unternehmens Acompli durchsickern lassen. Um nicht zu übertreffen, hat Apple nun auch etwas früher eine Katze aus dem Sack gelassen. Eine von iClarified entdeckte Stellenanzeige zeigt, dass der Apple Pay-Dienst des Unternehmens außerhalb der USA expandieren wird.

Während die Einführung außerhalb der Staaten nicht gerade überraschend ist, hat Apple keine Hinweise auf den Zeitplan gegeben, an dem gearbeitet wird. Immer mehr Unternehmen melden sich für das kontaktlose Bezahlsystem von Apple an, und ein europäischer Start war so gut wie unvermeidlich – und jetzt wissen wir es genau.

Mit wachsender Unterstützung durch Banken sieht es so aus, als könnte 2015 ein großes Jahr für Apple Pay werden. Die Anzeigenschaltung wurde nun entfernt, aber der Text wurde erfasst von iGeklärt für die Nachwelt. Die ausgeschriebene Stelle ist für einen Support-Praktikanten zur Unterstützung bei der Geschäftsentwicklung und Vertragsverhandlungen.

Apple Pay ist ein neuer und aufregender Bereich von Apple, der in Europa, dem Nahen Osten, Indien und Afrika expandieren wird. Apple Pay wird die Art und Weise verändern, wie Verbraucher bezahlen, mit bahnbrechender kontaktloser Zahlungstechnologie und einzigartigen Sicherheitsfunktionen, die direkt in ihr iPhone 6 oder ihre Apple Watch integriert sind, um auf einfache, sichere und private Weise zu bezahlen. Das neue Apple Pay-Team mit Sitz in London wird daran arbeiten, die Einführung dieser Technologie in EMEIA voranzutreiben, indem es mit einer Vielzahl von internen und externen Partnern zusammenarbeitet, darunter Teams in den USA, in denen das Produkt erstmals eingeführt wird, und auch die EMEIA-Organisation als Emittenten, Zahlungsnetzwerke und Händler in ganz Europa.

Wir wissen also immer noch nicht, wann sich Apple Pay über EMEIA ausbreiten könnte, aber es scheint auf jeden Fall so, als ob wir uns einer breiteren Einführung nähern.

Bildnachweis: AVN Fotolabor/ Shutterstock



Vorheriger ArtikelBox bietet iPhone- und iPad-Nutzern 50 GB kostenlosen Speicherplatz
Nächster ArtikelCarolina Panthers werden Denver Broncos im Super Bowl 50 besiegen, sagt Microsoft und Madden 16

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein