Start Nachrichten Wie Covid-19 die Wissenschaft „schockierte“

Wie Covid-19 die Wissenschaft „schockierte“

12
0


Die Pandemie hat unser aller Leben massiv verändert. Von diesem Schock durch Covid-19 war natürlich auch die Wissenschaft betroffen. „Wir haben unsere Forschung von einem Tag auf den anderen umgestellt und uns für einige Wochen nur noch diesem einen Thema gewidmet“, erinnert sich Komplexitätsforscher Stefan Thurner, Gründer und Leiter des Complexity Science Hub Vienna (CSH). Ähnlich ging es tausenden Forschenden rund um den Globus.



Quelle

Vorheriger ArtikelFrittiertes Eis und Wodka-Penne: Kochen auf Tiktok
Nächster ArtikelWie eine Zukunft ohne Bargeld aussehen könnte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein