Start Nachrichten Wie Russlands Kultur für viele zum moralischen Ärgernis wurde

Wie Russlands Kultur für viele zum moralischen Ärgernis wurde

18
0


Traut man den Verantwortlichen des polnischen Senders Dwójka, bahnt sich Russlands Ungeist nicht allein mit Panzergranaten den Weg nach Europa. Der Warschauer Klassiksender hat von der Verbreitung russischer Musik kategorisch Abstand genommen. Auch die Stettiner Philharmonie krempelte vorsorglich ihr Programm um. Erst unlängst ersetzte man Tschaikowskys Pathétique durch Schumanns vierte Symphonie.



Quelle

Vorheriger ArtikelUS-Bundesstaat will Airtag-Stalking mit neuem Gesetz kriminalisieren
Nächster ArtikelZusammenhang zwischen Gehirngröße und IQ wird oft überschätzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein