Start Nachrichten Wie sich Österreich auf einen Totalausfall russischen Gases vorbereitet

Wie sich Österreich auf einen Totalausfall russischen Gases vorbereitet

3
0


In Österreichs Regierungsämtern laufen auf Hochdruck die Vorbereitungen auf einen möglichen russischen Gasstopp. Ob und wann er tatsächlich kommt, weiß zwar niemand. Doch die jüngsten Entwicklungen zeigen, dass die Gefahr real ist: vor allem, dass Russland wegen vorgeblich technischer Probleme mehr als die Hälfte weniger Gas durch die wichtige Nord-Stream-1-Pipeline nach Europa schickt. In Österreich kommt derzeit zwar nur geringfügig weniger Gas an als zu normalen Zeiten. Doch in den kommenden Monaten, vor allem gegen Winterbeginn, ist davon auszugehen, dass das Putin-Regime weiter versuchen wird, den Druck auf den Westen zu erhöhen.



Quelle

Vorheriger ArtikelEhemaliger Ultra Bernstein neuer Hertha-Präsident
Nächster ArtikelSchwere Vorwürfe nach Ansturm von Migranten auf Melilla

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein