Start Microsoft Windows 11 borgt sich Ideen von PowerToys

Windows 11 borgt sich Ideen von PowerToys

5
0


Windows 11 PowerToys

Wenn Sie ein Fan von Dienstprogrammen sind, haben Sie sehr wahrscheinlich PowerToys für Windows 10 installiert. Lange Zeit eine unverzichtbare Softwaresammlung für ältere Versionen des Betriebssystems, hat Microsoft den beliebten Tools vor ein paar Jahren einen Neustart für Windows 10 gegeben, und es hat eine begeisterte Anhängerschaft gewonnen.

Und das ist nicht überraschend; Die Utility-Sammlung enthält einige unglaubliche Tools, und es gibt das Versprechen weiterer großartiger Ergänzungen in der Zukunft. Aber nicht nur wir Nutzer finden PowerToys toll, auch die Entwickler hinter Windows 11 scheinen Fans zu sein. So sehr, dass sie beschlossen, ein paar Ideen von PowerToys zu stehlen und in Windows 11 zu integrieren.

Siehe auch:

Es ist natürlich alles andere als ungewöhnlich, dass ein Betriebssystem von einem anderen beeinflusst wird oder dass sich ein Team von Softwareentwicklern von einem anderen inspirieren lässt. Doch mit Windows 11 haben Microsofts Entwickler einfach mindestens zwei PowerToys direkt ins Betriebssystem verpflanzt.

Wie Oscar Wilde sagte: „Talent borgt, Genie stiehlt“.

Worüber reden wir hier also? Universelle Mute- und Snap-Layouts.

Universal Mute ist ein PowerToy, über das schon seit Ewigkeiten gesprochen wird. Es war etwas, das in COVID-Zeiten von großem Interesse wurde, da so viele Menschen remote arbeiten und Freunde und Familie zoomen und skypen, anstatt sich persönlich zu treffen. Und es ist eine Funktion, die direkt in Windows 11 vorhanden ist. Mit einer einzigen Taste können Sie Ihr Mikrofon über die Taskleiste stummschalten, ohne durch offene Fenster nach Ihrer Videokonferenz-App suchen zu müssen.

Es ist eine nette Idee, aber PowerToys war zuerst da.

Das gleiche gilt für die (unbestreitbar brillanten) Snap-Layouts. Diese Windows 11-Funktion macht es einfach, geöffnete Fenster schnell in verschiedene Rasteranordnungen zu organisieren, ohne dass die Größe jedes einzelnen manuell geändert werden muss. Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, liegt es daran, dass es im Wesentlichen mit FancyZones in PowerToys identisch ist. Es gibt ein paar Optimierungen und Änderungen, aber es ist wichtig, dass die PowerToys in Windows 11 verpflanzt werden.

Dies lässt uns über die Zukunft von PowerToys nachdenken. Vielleicht wird einfach alles in Windows 11 integriert.

Es ist noch nicht klar, ob es eine neue Version von PowerToys speziell für Windows 11 geben wird, aber wenn ja, wäre eines der ersten Dienstprogramme, die wir gerne sehen würden, eines, das es ermöglicht, die Taskleiste zu verschieben.



Vorheriger ArtikelMacBook Pro Akku lädt nicht richtig? Apple kann Ihnen einen kostenlosen Ersatz geben
Nächster ArtikelMicrosoft aktualisiert die PC Health Check-App, damit Sie wissen, warum Sie kein Upgrade auf Windows 11 durchführen können

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein