Start Microsoft Windows 365 jetzt allgemein verfügbar, sodass Benutzer Windows 10 und Windows 11...

Windows 365 jetzt allgemein verfügbar, sodass Benutzer Windows 10 und Windows 11 aus der Cloud streamen können

7
0


Microsoft hat letzten Monat die Hüllen für sein abonnementbasiertes Windows 365 entfernt, und heute gibt der Softwareriese die allgemeine Verfügbarkeit dafür bekannt.

Windows 365 ist ein Cloud-basierter Dienst, der es jedem ermöglicht, das vollständige Windows 10 oder Windows 11 sicher auf seine persönlichen oder Unternehmensgeräte zu streamen, unabhängig vom nativen Betriebssystem.

SIEHE AUCH: Mit Windows 365 können Sie Windows 10 und Windows 11 aus der Cloud auf jedes Gerät streamen – einschließlich Mac, iPad, Android und Linux

Wie Microsoft erklärt:

Der Cloud-PC nutzt die Leistungsfähigkeit der Cloud, um eine leistungsstarke, einfache und sichere vollständige Windows 10- oder Windows 11-Erfahrung bereitzustellen, mit der Sie Ihre Mitarbeiter unabhängig von Standort oder Gerät unterstützen können. Windows 365 bietet ein sofortiges Starterlebnis, mit dem Benutzer alle ihre personalisierten Anwendungen, Tools, Daten und Einstellungen aus der Cloud auf jedes Gerät streamen können, einschließlich Ihres Windows-, Mac-, iPad-, Android- und demnächst Linux-Geräts. Die Windows-Erfahrung ist konsistent, unabhängig vom Gerät. Sie können genau dort weitermachen, wo Sie aufgehört haben, denn der Zustand Ihres Cloud-PCs bleibt auch beim Gerätewechsel gleich.

Microsoft hat nicht nur die allgemeine Verfügbarkeit von Windows 365 angekündigt, sondern auch eine Reihe nützlicher Ressourcen dafür veröffentlicht, darunter Blogbeiträge für Windows 365 Business, und Windows 365 Enterprise.

Die Unterschiede zwischen den beiden Diensten sind wie folgt:

Es gibt auch eine Videoanleitung zum Einrichten und Verwalten des Dienstes.

Endlich, wenn ihr noch mehr Details haben wollt, gibt es ein neues Windows 365-Tech-Community zum Mitmachen zur Verfügung.



Vorheriger ArtikelMicrosoft veröffentlicht PowerToys v0.43.0 mit einer absoluten Menge an Fixes und Änderungen (plus ein bisschen Telemetrie)
Nächster ArtikelEchtzeitanalyse entscheidend für die Erkennung von Phishing-Bedrohungen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein